Drucker wählen

Wir feiern 19 Jahre Druckertinte.de!
Mit Preissenkungen bis zu 87%

Topseller TOP

Für Brother MFC-J 5320 DW:<br/><noscript><img
                                        src=
4,96
2002143
black
Für Brother MFC-J 5320 DW: Ersetzt LC229BK Alternativ Druckerpatrone Black für Brother / LC229BK / 58ml - Kein Original Brother-Markenartikel.
Unsere bewährte Hausmarke in toller Qualität zu günstigem Preis
Für Epson Stylus SX 430 W:<br/><noscript><img
                                        src=
4,70
2001297
black
Für Epson Stylus SX 430 W: Ersetzt T1291 (mit Schachtel) Alternativ Druckerpatrone Black / C13T12914010 / 14,4ml - Kein Original Epson-Markenartikel.
Unsere bewährte Hausmarke in toller Qualität zu günstigem Preis
Für Epson WorkForce WF-7720...
5,07
2001785
yellow
Für Epson WorkForce WF-7720 DTWF: Ersetzt T2714XL (mit Schachtel) Alternativ Druckerpatrone Yellow / C13T27144010 / 14,6ml - Kein Original Epson-Markenartikel.
Unsere bewährte Hausmarke in toller Qualität zu günstigem Preis
Die Geschichtes des Laserdruckers

Die Entwicklung der Laserdrucker ist ohne die Xerography und die auf Basis dieser Technologie entwickelten Kopiergeräte unvorstellbar. Zu den wichtigsten Akteuren, die direkt oder indirekt mit dem ersten Laserdrucker verknüpft sind, gehören Gary Starkweather, das berühmte Palo Alto Research Center (PARC), die Xerox Corporation und Chester F. Carlson.

1. Carlson und die Xerography

In den 1930er Jahren entwickelte der amerikanische Physiker und Patentanwalt Chester F. Carlson die theoretische Grundlage eines Verfahrens, dass er Electron Photography nannte und für das er zwischen 1938 und 1942 mehrere Patente anmeldete. In seinen Einzelheiten mehrfach modifiziert wird es auch heute noch verwendet, um die Bildtrommel eines Kopierers oder Laserdruckers aufzuladen, um durch elektrostatische Kräfte ein als Toner bezeichnetes Bildpulver auf Papier zu übertragen.

2. Und keiner will es haben

In der Vermarktung seiner Idee ist Carlson zunächst wenig erfolgreich, selbst IBM lässt ihn abblitzen. Mitte der 1940er Jahre erwirbt das Battelle Memorial Instituts eine Lizenz und entwickelt das Verfahren weiter. Die Haloid Company, ein Hersteller von Fotopapieren auf der Suche nach neuen Geschäftsfeldern, sichert sich eine exklusiv Vermarktungslizenz und bringt unter der Bezeichnung "XeroX Modell A" den ersten Kopierer auf den Markt. Schnell wird die Xerography zum wichtigsten Geschäftsbereich bei Haloid. 1961 wechselt das Unternehmen den Firmennamen in "Xerox Corperation" und wird zum Global Player im Bereich Kopiertechnik.

3. Wenn Weltruhm nicht reicht

Schnell ist Xerox durch verschiedene Joint Ventures (beispielsweise mit der Rank Group in Europa) weltweit synonymer Begriff für Fotokopien und die Exklusivlizenz spült unvorstellbare Geldmengen in die Firmenkasse. 1970 leistet sich Xerox den Luxus, in Palo Alto ein Forschungszentrum zu gründen. Für Wissenschaftler im Umfeld der Computertechnologie ist das Xerox Palo Alto Research Center (PARC) ein wahres Paradies, aus dem eine Reihe bahnbrechender Erfindungen hervorgegangen sind.

4. Gary Starkweather und der erste Laserdrucker

Als Mitarbeiter der Xerox Corp. hat sich Gary Starkweather schon Ende der 1960er Jahre mit der Frage beschäftigt, wie man die Kopiertechnik für einen Computerdrucker nutzen kann, doch seine Vorgesetzten halten das Vorhaben nicht für sinnvoll. Überzeugt von seiner Idee wechselt Starkweather schließlich zum PARC und entwickelt unter dem Namen Xerox 9700, den ersten kommerziellen Laserdrucker der Welt. Er ist mit 120 Seiten/Minute bis heute unübertroffen.

Foto: Fotolia.de

Topseller

Für Brother MFC-J 4420 DW:<br/><noscript><img
                                        src=
5,07
2002140
cyan
Für Brother MFC-J 4420 DW: Ersetzt LC225XLC Alternativ Druckerpatrone Cyan für Brother / LC225XLC / 11ml - Kein Original Brother-Markenartikel.
Unsere bewährte Hausmarke in toller Qualität zu günstigem Preis
Für Epson WorkForce WF-2865 DWF:<br/><noscript><img
                                        src=
31,49
130770
black
Für Epson WorkForce WF-2865 DWF: Epson C13T02W14010|502XL Tintenpatrone schwarz, 550 Seiten 9.2ml für Epson XP-5100
Für Brother MFC-J 4420 DW:<br/><noscript><img
                                        src=
5,07
2002141
magenta
Für Brother MFC-J 4420 DW: Ersetzt LC225XLM Alternativ Druckerpatrone Magenta für Brother / LC225XLM / 11ml - Kein Original Brother-Markenartikel.
Unsere bewährte Hausmarke in toller Qualität zu günstigem Preis

Kontakt

Kein Lagerverkauf mehr!

Druckertinte.de GmbH
Dorfstraße 3
22145 Braak
Geschäftsführer: John Maurice Höfert
Handelsregisternr.: HRB 19254 HL
zuständiges Amtsgericht: Lübeck
Sitz der Gesellschaft: Braak
USt-Identifikationsnr.: DE 237370080

Tel.: 040-57199136
Fax: 03212-1114006
info@druckertinte.de

Versand

*Versandkosten
Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab 69,90 € Bestellwert!
Unter 69,90 € Bestellwert 3,99 € Versandkosten.

Rechtliches

Alle Preise in diesem Shop sind inklusive 19% Mehrwertsteuer.

® Alle Markennamen, Warenzeichen und eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum Ihrer rechtmäßigen Eigentümer und dienen hier nur der Beschreibung.

Unsere AGBs
Widerrufsbelehrung und Muster-Widerrufsformular für Verbraucher
Datenschutzerklärung


Geprüfter Online-Shop.
Sicher einkaufen.
Geld-zurück-Garantie.

Bezahlen mit PayPal

Back to Top