• brother
  • canon
  • epson
  • hp
  • jettec
  • kmp
  • lexmark
  • samsung
  • xerox

Drucker wählen

Kompatible und originale Tinten.
Grosses Sortiment!
  • Geprüfter Online-Shop durch Trusted Shops
  • Geld-zurück-Garantie durch Trusted Shops
  • Kostenlose Lieferung* mit DHLab 69,95 € Warenwert
  • Kauf auf Rechnung oder per PayPal Sie bezahlen erst nach Erhalt der Ware
  • Bis 16 Uhr bestellt - heute noch versendet Mo. - Fr. - bei sofort lieferbaren Produkten
Lexmark - Hersteller von Druckern und Druckerpatronen

Die Lexmark International Inc. mit Sitz in Lexington, USA, wurde 1991 gemeinsam von IBM (Industrial Business Machines) und der Clayton & Dubilier Inc. (einem internationalen Investorenkonsortium) gegründet. Ziel der Gründung war es, im Rahmen der Reorganisation des IBM-Konzerns, den Druckerbereich in ein eigenes Unternehmen auszugliedern. Heute beschäftigt das Unternehmen rund 13.000 Mitarbeiter bei einem Jahresumsatz von über vier Milliarden US-Dollar.

Drucken als Geschäftsmodell

Mit der Gründung übernahm Lexmark die gesamte Drucker- und Schreibmaschinen-Technolgie von IBM, einschließlich Nadel-, Laser- und Tintendrucker. In den ersten Jahren trugen die Drucker noch das prestigeträchtige Logo von IBM, seit 1995 werden sie unter dem eigenen Firmennamen vermarktet. Im Druckerbereich macht das Unternehmen mehrere Meilensteine für sich geltend. Dazu gehören der erste Laserdrucker mit einer Auflösung von 600 x 600 dpi (1991), der erste Laserdrucker mit einer Geschwindigkeit von 16 Seiten in der Minute (1993) und der erste Farbtintendrucker mit einer Auflösung von 1200 x 1200 dpi (1997).

Vom Consumerbereich zum B2B Unternehmen

In den ersten Jahren hat sich Lexmark vor allem auf den Endkundenmarkt konzentriert. So konnte beispielsweise 1994 der Verkauf von Tintendruckern in diesem Segment um fast 30 Prozent gesteigert werden. Mit Verkaufspreisen von unter 100 US-Dollar machte sich Lexmark gegen Ende der 1990er Jahre vor allem als Hersteller preisgünstiger Tintendrucker einen Namen. Inzwischen hat eine Umorientierung zum Business-to-Business-Bereich (B2B) stattgefunden und Lexmark konzentriert seine Aktivitäten heute vorrangig in diesem Geschäftskundenmarkt.

Tinten als Auslaufmodell

Konsequenter noch als HP hat Lexmark bei den Tintendruckern auf das Geschäft mit der Tinte gesetzt. Die meisten Modelle verwenden Patronen mit integrierten Druckköpfen und gelten als besonders teuer. Lexmark gehörte zu den ersten Druckerherstellern, bei denen eine einzelne Patrone teurer war als der dazugehörige Drucker. Unter anderem wohl auch aufgrund dieser Preis- und Modellpolitik hat Lexmark im europäischen Raum kaum nennenswerte Marktanteile erringen können. Nach einer Untersuchung der Gartner Group schaffte es das Unternehmen 2009 nicht einmal unter die Top 5 der Druckerhersteller und muss sich mit anderen Herstellern einen Marktanteil von gerade einmal 14 % teilen. Mittlerweile, so ein Bericht des Heise Verlages vom April 2012, hat Lexmark den schrittweisen Ausstieg aus dem Consumerbereich und dem Tintendrucker-Markt beschlossen.

Lexmark Druckerpatronen

Kontakt

Druckertinte.de GmbH
Dorfstr. 21
22955 Hoisdorf
Geschäftsführer Ingo Tietgens
Handelsregisternr.: HRB 4919
zuständiges Amtsgericht: Lübeck
USt-Identifikationsnr.: DE 237370080

Tel.: 04107-374299
Fax: 04107-374298
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Versand

*Versandkosten
Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab 69,95 € Bestellwert!
Unter 69,95 € Bestellwert 3,99 € Versandkosten.

Rechtliches

Alle Preise in diesem Shop sind inklusive 19% Mehrwertsteuer.

® Alle Markennamen, Warenzeichen und eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum Ihrer rechtmäßigen Eigentümer und dienen hier nur der Beschreibung.

Unsere AGBs
Widerrufsbelehrung und Muster-Widerrufsformular für Verbraucher
Datenschutzerklärung


Geprüfter Online-Shop.
Sicher einkaufen.
Geld-zurück-Garantie.

Bezahlen mit PayPal

Back to Top